Gesellschaft der Twersker Manufaktur für Baumwollerzeugnisse

Beschreibung
1877, Anteil über 4.000 Rubel, Original-Unterschrift von Mitgliedern der Morosow-Familie
Branche
Textil/Leder/Spinnerei/Weberei
Zuordnung
Russland
Land
Russland
Rarity Code
7
Letzter Preis
1.050,00 €

Geschichte

Sawwa Morosow war zunächst Leibeigener des Gutsbesitzers Rjumin. Er arbeitete sich vom Hirten zum Fuhrmann und Lohnarbeiter bis zum Besitzer einer eigenen Seidenweberei in Sujewo hoch. 1820 kaufte Sawwa Morosow sich und seine Söhne für 17.000 Rubel aus der Leibeigenschaft frei. Von 1820 bis 1840 gründeten die Morosows vier Baumwollfabriken. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts teilte Sawwa Morosow sein Imperium unter seinen Söhnen auf. Die Unternehmen wurden anschließend nach den Namen ihrer Gründer benannt. So entstand ein Dynastiezweig der Abramowitschi, welcher die Manufaktur in Twer besaß. Die Manufaktur von Twer wurde am 10.05.1859 als Unternehmen gegründet und wurde schon bald zum größten Textilbetrieb am Oberlauf der Wolga. 1913 waren bereits 60 Prozent der arbeitenden Bevölkerung in dieser Gegend in Webereien beschäftigt und die Textilindustrie stellte den wichtigsten Wirtschaftszweig der Gegend dar. Noch heute existiert die Baumwollmanufaktur von Twer. Fast alle Aktien aus dem Morosow-Imperium waren im Privatbesitz der Familie. Daher dürfte nur eine geringe zweistellige Zahl verfügbar sein. Sehr selten!