Moldauische Landesbank / Banca Moldovei

Beschreibung
Jassy, 01.01.1867, Aktie über 100 Thaler Preussisch Courant
Branche
Bank/Finanzen
Zuordnung
Europa
Länder
Moldawien, Rumänien
Rarity Code
7
Letzter Preis
1.400,00 €

Geschichte

1859 wurde das Restgebiet des Fürstentums Moldau, das heute etwa der rumänischen Region Moldau entspricht, mit dem Fürstentum Walachei zum modernen Staat Rumänien vereinigt. Bis 1878 war Rumänien Teil des Osmanischen Reichs. Preußen wollte in dieser Zeit seinen Einfluss in der Region gegen die Osmanen und gegen Österreich-Ungarn verstärken. Vor diesem Hintergrund wurde von der Dessauer Creditanstalt 1856 die Moldauische Nationalbank gegründet. 1861 erhielt das Institut neue Statuten und firmierte fortan als Moldauische Landesbank. Im Mai 1866 beschloss die Hauptversammlung die Zusammenlegung der Aktien. Für je drei alte Aktien gab es eine neue. Das Grundkapital war fortan in 4.882 Vollactien zu je 100 Thaler eingeteilt. Die Bank betrieb auch das Hypothekengeschäft und durfte auch Pfandbriefe ausgeben.